Hygienebestimmungen

Aktuelle Besuchs- und Hygienebestimmungen für Stadtarchiv & Bodenseebibliothek

Öffnungszeiten des Stadtarchivs & Bodenseebilbliothek

Besuchsbestimmungen Stadtarchiv

Voranmeldung mit bestätigter Reservierung / Nutzungsbegrenzung:

Für einen Besuch im Stadtarchiv ist eine Voranmeldung mindestens einen Werktag im Voraus verpflichtend. Voranmeldungen sind ausschließlich schriftlich oder telefonisch unter 07541 / 209-150 oder per E-Mail an möglich.

Im günstigen Fall können wir Ihre Anfrage telefonisch oder schriftlich beantworten, dann ist eine persönliche Nutzung des Stadtarchivs vor Ort nicht erforderlich. Die Nutzung des Lesesaals ist aufgrund einzuhaltender Abstandregelungen nur für maximal eine Person möglich.

Beratung und Recherche, Arbeitsgerät: Der Aufenthalt im Lesesaal des Stadtarchivs zu Beratungs- oder Recherchezwecken ist auf ein Minimum zu reduzieren. Wir bitten Sie, sich bei Beratungsbedarf vorab mit uns in Verbindung zu setzen. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Arbeitsmaterial mit: elektronische Geräte, Bleistift und Papier. Eine Nutzung des Mikrofilmgeräts ist bis auf Weiteres nicht möglich.

Schutz- und Hygienemaßnahmen:

  • Der Zutritt zu geschlossenen Räumen ist während der Alarmstufe für Personen, die nicht geimpft oder nicht genesen sind, nicht gestattet. (siehe 2G-Regel)
  • Für alle Personen mit typischen COVID-19-Symptomen (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust) gilt ein generelles Zutritts- und Teilnahmeverbot.
  • Im Hause gilt weiter die Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Masken) für alle.
  • Ausgenommen von der Nachweispflicht sind Kinder bis zur Einschulung, sowie Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren. Der Nachweis erfolgt hier im Zweifel durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Kinderreisepass oder Schülerausweis.
  • Bei Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO gibt, sowie Schwangere und Stillende, ist ein ärztlicher Nachweis und ein negativer Antigen-Schnelltest ausreichend. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Die aktuellen Teststationen in Friedrichshafen finden Sie unter www.friedrichshafen.de/testzentren.
  • Im gesamten Gebäude muss der Sicherheitsabstand (1,5 Meter) eingehalten werden. Im Leseraum steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung.
  • Verstöße gegen das Tragen einer Mund-Nasen-Maske, die Pflicht zur Desinfektion der Hände und die Wahrung des Sicherheitsabstands führen zu einem persönlichen Ausschluss von der Archivnutzung oder zur Schließung des Leseraums.
  • Weitere ausführliche Informationen finden Sie in der aktuellen Corona-Verordnung: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Kontaktdokumentation:

Zu Dokumentationszwecken erheben wir bei einem Besuch Ihre persönlichen Kontaktdaten.

Besuchsbestimmungen Bodenseebibliothek

  • Der Zutritt zu geschlossenen Räumen ist während der Alarmstufe für Personen, die nicht geimpft oder nicht genesen sind, nicht gestattet (siehe 2G-Regel). Ausnahme in der Bodenseebibliothek: eine reine Abholung, Rückgabe von Medien und Zahlung in der Bodenseebibliothek ist ohne Nachweis und ohne Kontaktdatenformular möglich.
  • Für alle Personen mit typischen COVID-19-Symptomen (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust) gilt ein generelles Zutritts- und Teilnahmeverbot.
  • Im Hause gilt weiter die Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Masken) für alle.
  • Ausgenommen von der Nachweispflicht sind Kinder bis zur Einschulung, sowie Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren. Der Nachweis erfolgt hier im Zweifel durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Kinderreisepass oder Schülerausweis.
  • Bei Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO gibt, sowie Schwangere und Stillende, ist ein ärztlicher Nachweis und ein negativer Antigen-Schnelltest ausreichend. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Die aktuellen Teststationen in Friedrichshafen finden Sie unter www.friedrichshafen.de/testzentren.
  • Im gesamten Gebäude muss der Sicherheitsabstand (1,5 Meter) eingehalten werden.
  • Bei längerem Aufenthalt werden die Kontaktdaten erhoben.
  • Buchscanner und Recherche-PC können nicht in Selbstbedienung genutzt werden.
  • Wir unterstützen Sie gerne bei Recherchefragen und bieten einen Abholservice an.
  • Für kleinere Vorhaben am Buchscanner bieten wir an, die Scans für Sie mit einem von Ihnen mitgebrachten USB-Stick durchzuführen.
  • Weitere ausführliche Informationen finden Sie in der aktuellen Corona-Verordnung: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Als geimpft gelten Personen, die mit einem zugelassenen Impfstoff die erforderliche Anzahl an Impfstoffdosen erhalten haben und mindestens 14 Tage vergangen sind. Der Nachweis ist in digital auslesbarer Form in Verbindung mit einem amtlichen Ausweis vorzulegen.

Als genesen gelten Personen, deren zugrundeliegende Infektion mit PCR-Testung mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt. Der Genesenennachweis kann in digitaler oder in Papierform in Verbindung mit einem amtlichen Ausweis vorgezeigt werden.

Ausgenommen von der Nachweispflicht sind Kinder bis zur Einschulung, sowie Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahren. Der Nachweis erfolgt hier durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Schülerausweis.

Bei Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO gibt, sowie Schwangere und Stillende (bis 10.12.2021), ist ein ärztlicher Nachweis und ein negativer Antigen-Schnelltest ausreichend. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Die aktuellen Teststationen in Friedrichshafen finden Sie unter www.friedrichshafen.de/testzentren.

Für alle Personen mit typischen COVID-19-Symptomen (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust) gilt ein generelles Zutritts- und Teilnahmeverbot.

Ausführliche Informationen finden Sie in der aktuellen Corona-Verordnung: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/